Hau den Michl

Artikelnummer: KT-HdM-F1-070381

Weit oben auf einer saftigen Alm freut sich ein kleines Dorf auf den jährlichen Höhepunkt: das Scheunenfest. Der ganze Ort ist auf den Beinen, um gemeinsam bei zünftiger Musik mit Bier und frischem Wein auf das in diesem Jahr Geleistete anzustoßen.

Kurz nach Mitternacht reißt die kreidebleiche Tochter des Ortsvorstehers die stimmungsvollen Gäste aus ihrer Feierlaune: Sie habe den Huber-Michl tot auf dem weitläufigen Gelände des Starnburg-Anwesens gefunden! Was ist passiert?


29,95 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk
 


Beschreibung

Die Geschichte

Von Kriminalromanautor Philipp Reinartz und den Machern eines führenden Escape Room Anbieters

Weit oben auf einer saftigen Alm freut sich ein kleines Dorf auf den jährlichen Höhepunkt: das Scheunenfest. Der ganze Ort ist auf den Beinen, um gemeinsam bei zünftiger Musik mit Bier und frischem Wein auf das in diesem Jahr Geleistete anzustoßen.

Kurz nach Mitternacht reißt die kreidebleiche Tochter des Ortsvorstehers die stimmungsvollen Gäste aus ihrer Feierlaune: Sie habe den Huber-Michl tot auf dem weitläufigen Gelände des Starnburg-Anwesens gefunden! Was ist passiert?

Das Opfer

Michl Huber (42):
Der unverheiratete Bauer ist der einzige Sohn Gertrud Hubers.

Die Verdächtigen

Carl Friedrich zu Starnburg (66):
Der Gentleman der alten Schule genießt als Ortsvorsteher ein hohes Ansehen bei den Einwohnern.

Frederic zu Starnburg (45):
Der alleinstehende Sohn des Ortsvorstehers leitet seit kurzem die Geschäfte der Familie.

Isabell zu Starnburg (38):
Die verschlossene Tochter des Ortsvorstehers lebt zurückgezogen auf Gut zu Starnburg.

Walter Brahms (70):
Der alte Dorfpfarrer hat seine Tochter Jolanda nach dem Tod seiner Frau alleine großgezogen.

Jolanda Brahms (45):
Die wohlerzogene Tochter des Dorfpfarrers soll später einmal dessen Nachfolge antreten.

Peter Schlegler (40):
Der Dorfbäcker ist mit Monika verheiratet, mit der er auch zwei Kinder hat.

Monika Schlegler (35):
Die Hausfrau und Mutter ist erst vor 13 Jahren in das Dorf gezogen.

Gertrud Huber (62):
Die Witwe des vor 30 Jahren verschwundenen und für tot erklärten Bauern Huber leitet eine kleine Pension.

Rüdiger Diebold (54):
Der langjährige Dorfblattschreiber ist allgemein als Klatschreporter bekannt.

Die Polizistin

Jutta Schneiders (47): (optionale Rolle)
Die Dorfpolizistin kann dieser Heile-Welt-Volksmusik-Atmosphäre nichts abgewinnen. Für sie liegt die Lösung quasi bereits auf der Hand.

Teilnehmer: 9 bis 10 Spieler (5 männlich, 4 weiblich, je 1 w/m optional)
Spieldauer: ca. 3 - 4 Stunden
Alter: ab 16 Jahren

Der Preis für LARPzeit-Abonnenten: 26,50 Euro

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.