Das Heer des Varus (Teil 2)

Artikelnummer: HW17-F1-938447-62-8

In diesem Buch werden ausführlich die römischen Truppen beschrieben, die im Herbst 9 n. Chr. in dem Gebiet, das die Römer “Saltus Teutoburgiensis”, Teutoburger Wald, nannten von aufständischen Germanen in einer Kesselschlacht vollständig aufgerieben wurden.

Kategorie: Waffen und Rüstungen


19,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Bücher/Krimispiele)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Andreas Strassmeir (Text) / Andreas Gagelmann (Illustrationen)
Heere & Waffen 17: Das Heer des Varus

Teil 2: Waffen, Ausrüstung, Feldzeichen, Reiterei, Verbände und Einheiten

Römische Truppen in Germanien 9 n. Chr.Hier werden ausführlich die römischen Truppen beschrieben, die im Herbst 9 n. Chr. in dem Gebiet, das die Römer “Saltus Teutoburgiensis”, Teutoburger Wald, nannten von aufständischen Germanen in einer Kesselschlacht vollständig aufgerieben wurden. Die Legionäre und Hilfstruppen unter dem Kommando des Oberbefehlshabers der Rheinarmee Publius Quinctilius Varus werden anhand des aktuellen historischen und archäologischen Forschungsstandes unter besonderer Berücksichtigung der Bodenfunde augusteischer Militärlager in Germanien und des Schlachtfeldes bei Kalkriese so wirklichkeitsnah wie möglich.

Heere & Waffen
Geschichte, Struktur, Uniformierung und Waffen bekannter militärischer Einheiten. Die Hefte vermitteln einen allgemeinen Überblick und bestechen durch die eigens für diese Reihe erstellten Illustrationen. Die Heftreihe wird durch das Preußische Bücherkabinett in Zusammenarbeit mit Andrea Press herausgebracht. Deutscher Text!

64 Seiten, durchgehend farbige Zeichnungen und Karten, Softcover

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.