Talhoffers Fechtbuch

Artikelnummer: VSTal-F1-932077-03-6

Reprint der vor über 530 Jahren von dem berühmtesten deutschen Fechtmeister Talhoffer herausgegebenen Bilderhandschrift auf der Basis der von Fechtmeister Gustav Hergesell - Landesfechtmeister zu Prag - 1887 angefertigten Reproduktionen des Originalmanuskriptes.

Kategorie: Waffen und Rüstungen


18,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Bücher/Krimispiele)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Hans Talhoffer Anno Domini 1467
Talhoffers Fechtbuch
Gerichtliche und andere Zweikämpfe darstellend

Hans Talhoffer ist einer der bekanntesten mittelalterlichen Fechtmeister überhaupt, da von ihm mehr als ein Dutzend Fechthandschriften erhalten geblieben sind. Sein opulentestes Werk ist als Bildhandschrift im Jahre 1467 entstanden.

Auf 268 Tafeln wurden die Techniken des mittelalterlichen Zweikampfs mit allen damals gebräuchlichen Waffen geschildert: wie zum Beispiel mit Schwert, Dolch, Schild, Axt, Kolben; zu Fuß und zu Ross; im Harnisch und ungerüstet.

Dieser Reprint einer vollständigen Edition aus dem Jahre 1887 gibt nicht nur alle Tafeln detailgetreu wieder, sondern bietet auch einen der Originalversion entnommenen Aufsatz über die Entwicklung der Fechtkunst, der aufzeigt, wie sehr sich das Verständnis um die mittelalterlichen Fechtquellen in den vergangenen einhundert Jahren gewandelt hat.

Die von Talhoffer verfassten Bildbeischriften wurden für diese Ausgabe komplett neu transkribiert und in modernes Deutsch übertragen. Eine knappe Einführung und ein kompaktes Glossar runden diesen Band ab.

304 Seiten, 14,8 x 21 cm, 268 Abbildungen, Softcover
herausgegeben und transkribiert von Dierk Hagedorn, mit einem Beitrag von Gustav Hergsell


Inhalt: 1,00 Stück

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.